Warum Gott der Erhabene die körperliche Form der Könige zu einem Mittel gemacht hat, um die Unterdrücker, die sich Gott nicht ergeben, zu unterwerfen; so wie Moses Friede sei mit ihm das Kleine Tor in die Mauer von Jerusalem gebaut hat, damit die Unterdrücker unter den Israeliten sich niederbeugen müssen, wenn sie eintreten gemäß: "Tretet ein in das Tor unter Niederwerfung und sprechet Vergebung." 1

 

Ebenso hat Gott aus dem Fleisch und den Knochen der Könige
ein Kleines Tor gebaut. Hüte dich!

 

Die Menschen dieser Welt werfen sich vor ihnen nieder,
denn sie widersetzen sich der Niederwerfung vor der Göttlichen Majestät.

3000

Gott hat einen kleinen Misthaufen zu ihrer Gebetsnische gemacht;
der Name dieser Gebetsnische ist "Prinz" und "Held".

 

Ihr seid der Gegenwart der Gottesfreunde nicht würdig.
Gottesfreunde sind Zuckerrohr; ihr seid das leere Rohr.

 

Die Niederträchtigen kriechen vor diesen Hunden;
es wäre eine Schande für den Löwen, wenn sie ihnen folgen würden.

 

Die Katze ist der Aufseher für jeden, der eine Mausnatur hat;
muss die Maus etwa vor den Löwen Angst haben?

 

Die Maus hat nur vor den Hunden Gottes Angst;
warum sollte sie Angst vor der Sonne Gottes haben?

3005

Die Litanei der Großen ist "Mein Höchster Herr";
"Mein niedrigster Herr" passt zu diesen Dummköpfen.

 

Warum sollte die Maus die Löwen des Schlachtfelds fürchten?
Nein, das tun die, welche die Geschwindigkeit und die Moschusdrüse des Wildes haben.

 

O Topflecker, gehe zu dem, der Schalen ausleckt
und betrachte ihn als deinen Herrn und Wohltäter!

 

Genug! Wenn ich eine weit reichende Darstellung gebe,
wird der Prinz zornig; und außerdem weiß er, dass es so ist.

 

Das Ergebnis ist folgendes: "O Edler, behandle den Niederträchtigen schlecht,
damit der Schurke sich dir unterwirft."

3010

Wenn er freundlich mit dem Schurken - seiner Triebseele -
umgeht, zeigt sie wie der Niederträchtige Undankbarkeit.

 

Aus diesem Grund sind die Heimgesuchten dankbar,
während die Glücklichen anmaßend und betrügerisch sind.

 

Der Adlige mit seinem goldbestickten Mantel ist anmaßend;
der leidende Träger eines rauen Wollmantels ist dankbar.

 

Wie könnte aus Besitz und Reichtum Dankbarkeit entstehen?
Dankbarkeit entsteht aus Not und Krankheit.

 

1 Koran II:58

Aus: Rūmī, Maṯnawī, 3. Buch.

Urheberrecht: Übersetzergemeinschaft Meyer, Dalir Azar, Sohrabi