Leser

 

 

Literaturliste

Al Ghasâli

Das Elixier der Glückseligkeit. München: Diederichs, 1993 ISBN 3-424-00623-8

"Zu Ghasâlis Lebzeiten (1058-1111) blühte der Sufismus in Iran ... Ghasâlis Werk hat die Muslime in aller Welt beeinflußt. Er gab ihnen die beste Einführung in die Wissenschaft des Herzens, welche die Grundlage für alles wahrhaft religiöse, und das heißt sinnvolle Leben bildet. ... Das Elixier der Glückseligkeit, in die meisten islamischen Sprachen übersetzt, ist vielen Menschen zu einem echten Elixier geworden, da es eine Lebensweise lehrt, die aus der Gottesliebe erwächst und sich in Nächstenliebe ausdrückt." (Aus dem Vorwort von A. Schimmel)

Gedanken über die Liebe. Übers. von Gisela Wendt

 

'Attâr,
Farid-ud-Din

Die Konferenz der Vögel, übersetzt von Katja Föllmer. Kindle-Edition

 

Hammer-Purgstall, von, Joseph Geschichte der schönen Redekünste Persiens. Wien 1818

Zwei Abhandlungen zur Mystik und Magie des Islams, Hrsg. A. Schimmel. Sitzungsberichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse, 293. Band, 4. Abhandlung, Wien, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1974.

Hammer-Purgstall hat zum ersten Mal den Mathnawi von Rumi teilweise in die deutsche Sprache übersetzt.

 

Al-Suhrawardi

Die Philosophie der Erleuchtung. Übersetzt und herausgegeben von Nicolai Sinai.

Der Trost der Liebenden. Fünf mystische Traktate. Übersetzt von Axel Monte

 

Gramlich, Richard

Alte Vorbilder des Sufitums I. Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Veröffentlichungen der Orientalischen Kommission Band 42, 1. Wiesbaden 1995. ISBN 3-447-03734-2

Sehr umfang- und materialreiche Darstellung der Biographien und Werke von 13 frühen Sufi-Meistern aus der Gegend von Basra und Bagdad, u. a. Shebli, Adham, Nuri, Roweim.

Die schiitischen Derwischorden Persiens. Abhandlungen für die Kunde des Morgenlandes, Band 36. Wiesbaden 1976. ISBN 3-515-01975-9

Gramlich behandelt in seinem umfang- und materialreichen Werk im ersten Teil die "Affiliationen", also die organisatorischen und soziologischen Aspekte der Sufiorden, und im zweiten Teil die weltanschauliche Seite des Derwischtums. Er hat dazu nicht nur die Texte der Sufiklassiker ausgewertet, sondern auch in einer Art Feldstudie zeitgenössische Sufischeichs und Derwische befragt und ihre Äußerungen in sein Werk aufgenommen.

Islamische Mystik. Sufische Texte aus zehn Jahrhunderten.

Holbein, Ulrich

Sei Sonne, sonst bleibst du Fledermaus

Mit ausführlichen Zitaten aus dem Mathnawi und anderen Werken Rumis werden dessen von der frömmlerischen Rezeption unter den Tisch gekehrten Seiten hervorgehoben: "bizarrer Humor, grübelnde Philosophie, verblüffende Metaphern mit unorthodoxen, freizügig-deftigen und sogar archaischen Zügen" (Klappentext)

Dies Meer kat keine Ufer: Sufi-Weisheiten

Diese umfangreiche Sammlung hebt sich wohltuend von den zahlreichen kirchentagkompatiblen Sammlungen von Sufi-Zitaten ab. Es werden auch für den esoterisch-ökumenisch denkenden Leser eher verstörende und seltsame Zitate aufgeführt. Mit ausführlichem Nachwort, Namensindex, Tabelle persisch-arabischer Fachausdrücke, Literaturverzeichnis.

Meier, Fritz

Die Fawâ'ih al-gamâl wa-fawâtih al-galâl des Nagm ad-Din Kubrâ. Eine Darstellung mystischer Erfahrungen im Islam aus der Zeit um 1200 n.Chr. Wiesbaden: Franz Steiner, 1957

"Die vorliegende Schrift ist eine Prosaabhandlung über die inneren Erfahrungen des islamischen Mystikers. ... Die Fawâ'ih al-gamâl des Kubrâ (gest. 618/1221) dürften daher für die Erforschung der Entwicklungsgeschichte und Erscheinungsformen des islamischen Mystik, darüber hinaus aber auch für die Erkenntnis des Mystikerbewußtseins und damit der menschlichen Bewußtseinsformen überhaupt von einiger Bedeutung sein." (Vorwort)

Abu Sa'id-i Abu'l Hayr: Wirklichkeit und Legende. Leiden: Brill, 1976

 

Ritter, Helmut

Das Meer der Seele. Mensch, Welt und Gott in den Geschichten des Fariduddin 'Attâr. Leiden: Brill, 1955

Anhand der vier Hauptwerke des persischen Dichters 'Attâr (Das Buch der Geheimnisse, Das Gottesbuch, Die Vogelsprache und Das Buch der Leiden) führt Ritter in die Gedankenwelt des Sufismus ein. Ritter beschränkt sich dabei nicht nur auf eine Darlegung und Übersetzung des Werks von 'Attâr, sondern zitiert auf fast 800 Seiten auch zahlreiche andere Sufimeister. Mit umfangreicher Bibliographie und Analytischem Index.

Die Aussprüche des Bâyazid Bistâmi. West-Östliche Abhandlungen Rolf Tschudi zugeeignet, hrsg. Fritz Meier, Wiesbaden 1954

 

Rosen, Georg

Mesnevi oder Doppelverse des Scheich Mevlâna Dschalâl ad Din-Rumi, 1848, hrsg. Rosen, Friedrich, München: Georg Müller. 1913

Rückert, Friedrich

Dschelaleddin: Ghaselen. Stuttgart 1819

Rumi, Dschelaluddin Das Matnawi. Buch I 

Das Matnawi. Buch II
Das Matnawi. Buch III

Das Matnawi. Buch IV
Das Matnawi. Buch V
Das Matnawi. Buch VI
  Verlag Shershir

Das Mathnawi. Ausgewählte Geschichten. Übertragen von Annemarie Schimmel. Basel: Sphinx, 1994. ISBN 3-85914-196-1

"'Das geistige Mathnawi Maulana Rumis ist der Koran in persischer Zunge.' ... Dieser Vers ist bis zum heutigen Tag von der Verehrern Rumis wiederholt worden; denn sein Mathnawi , die 'Doppelverse' hat die Literatur und, mehr noch, das ganze Denken von Millionen von Muslimen in den östlichen Teilen der islamischen Welt beeinflußt, ist in allen Sprachen des mittleren Ostens kommentiert, in allen von ihnen mehr oder minder vollständig übersetzt worden." (Vorwort)

Die Flucht nach Hindustan und andere Geschichten aus dem Mathnawi. Übertragen von Gisela Wendt. Amsterdam: Castrum Peregrini Presse, 1984. ISBN 90-6034-070-I

Von Allem und vom Einen. Übertragen von Annemarie Schimmel. München: Diederichs, 1995. ISBN 3-424-01304-8

Eine Sammlung von Gesprächen Rumis. "Es ist tatsächlich ein Buch 'von allem und vom Einen', das auf immer anderen Wegen zu dem Einen führt, das hinter der verwirrenden Vielfalt der Worte und Formen liegt." (Vorwort)

Traumbild des Herzens. Hundert Vierzeiler. Stuttgart: Manesse, 1992. ISBN 3-717-58196-1

 

Sa'di

Der Rosengarten. Beck, 1998. ISBN 3-406-43337-5

Scheich Sa'di lebte im 13. Jhdt. Sein "Rosengarten" galt jahrhundertelang als Inbegriff der Sittenverfeinerung. Er enthält kleinere Geschichten, Anekdoten und Maximen zur Lebensweisheit in Prosa mit eingestreuten Versen.

 

Schimmel, Annemarie

Al-Halladsch - "O Leute, rettet mich vor Gott." Texte islamischer Mystik. Freiburg: Herder, 1995. ISBN 3-451-04454-4

Halladsch wurde 922 grausam hingerichtet, sein Ruf "anâ'l-Haqq" - "Ich bin die schöpferische Wahrheit" war von der Orthodoxie als Blasphemie aufgefaßt worden, und doch hallt dieser Ruf seither aus hunderten und aberhunderten von ekstatischen Versen der Sufis wider.

Mystische Dimensionen des Islam. Die Geschichte des Sufismus. Frankfurt/Main, Insel 1995, ISBN 3-458-33415-7

Das deutschsprachige Standardwerk über den Sufismus.

Sufismus. Eine Einführung in die islamische Mystik. Beck 2000. ISBN 3-406-46028-3

Rumi. Freiburg: Herder 2001. ISBN 3-451-05093-5

"Ich bin Wind und du bist Feuer"; Rumi, Leben und Werk des Mystikers . München, Diederichs 1991, ISBN 3-424-00580-0

"Eine der großen mystischen Traditionen der Menschheit wird hier im Werk des neben Hafis bedeutendsten persischen Dichters dargestellt. Übersetzung, Biographie und Kommentar von Annemarie Schimmel, der international anerkannten Rumi-Expertin. Die erste deutsche Monographie über den Begründer des Ordens der tanzenden Derwische" (Klappentext)

Gärten der Erkenntnis. Das Buch der vierzig Sufi-Meister. München: Diederichs 1991, ISBN 3-424-00697-1

Frau Schimmel hat in diesem Buch vierzig Sufi-Meister ausgewählt und läßt sie mit Gedichten und Prosatexten zu Wort kommen. Das Buch gibt so nicht nur einen Einblick in die Gedankenwelt der Sufis, sondern auch in deren Geschichte und in die Vitae der großen Meister wie Rabe'e, die Mystikerin des 8. Jhdts., Hallâdsch, der Märtyrer oder Attâr, der Autor der "Vogelgespräche". Außerdem enthält das Buch zahlreiche bibliographische Hinweise.

Die Bildersprache Dschelâladdin Rumis. Beiträge zur Sprach- und Kulturgeschichte des Orients Heft 2. Walldorf 1949

Stern und Blume. Die Bilderwelt der persischen Poesie. Wiesbaden: Harrassowitz 1984. ISBN 3-447-02434-8