In den USA sind die Übertragungen von Rumis Versen durch Coleman Barks besonders beliebt. Er hat mit dazu beigetragen, dass Rumi der meist gelesene ausländische Dichter in den USA ist und dass eine Reihe von Künstlern (z.B. Madonna), sich Rumis Werken angenommen - oder sich seiner Werke bedient haben.

Majid Naficy würde wahrscheinlich die zweite Ausdrucksweise bevorzugen. In seinem Essay "Coleman Barks und Rumis Esel" setzt er sich kritisch mit Barks' Übersetzung auseinander, aber auch mit Rumis Liebesbegriff, seiner Haltung gegenüber Frauen und der Beziehung zwischen Meister und Jünger. Herr Naficy hat mir freundlicherweise gestattet, diesen Text ins Deutsche zu übersetzen und auf meiner Site zu veröffentlichen.

Lesen Sie den Artikel auf den folgenden Seiten.